Der Jakobsweg in Brandenburg

Als Jakobsweg wird der Pilgerweg zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela in Spanien bezeichnet. Im Mittelalter durchzogen ein Netz solcher Pilgerwege zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela ganz Europa. Das Grab des Apostels Jakobus ist neben Jerusalem und Rom eines der Hauptpilgerziele des Christentums. Durch das Buch von Harpe Kerkeling "Ich bin dann mal weg. Meine Reise auf dem Jakobsweg" wurde der Pilgerweg wieder stärker in Erinnerung gebracht. Auch in Brandenburg gab es schon seit mehreren Jahrhunderten einen Pilgerweg. Der Pilgerweg erstreckt sich in Brandenburg hauptsächlich an den alten Handels- und Verkehrswegen aus dem Mittelalter. Leider ist es heute nicht mehr möglich diese alte Strecken zu benutzen. Deshalb wurde eine Verbindung zwischen dem historischen Weg und begehbaren Strecken für Pilger gesucht und gefunden. Die Strecke wird dann durch Pilgerzeichen, der Jakobsmuschel ausgeschildert sein.
Jakoksmuschel
Der Jakosweg in Brandenburg hat ungefähr eine Länge von 120-140 km und führt durch mehrere Ortschaften. Der Pilgerweg beginnt in Frankfurt/Oder, dort schließt auch der Pilgerweg im heutigen Polen an, und kann auf zwei verschiedenen Routen begangen werden.
Der nördliche Pilgerweg führt von :
  • Frankfurt/Oder
  • Booßen
  • Sieversdorf
  • Altmadlitzer Mühle
  • Falkenhagen
  • Arensdorf
  • Hasenfelde
  • Heinersdorf
  • Tempelberg
  • Eggersdorf
  • Müncheberg
  • Schlagenthin
  • Sieversdorf
  • Hoppegarten
  • Rote Luch
  • Werder
  • Garzau
  • Garzin
  • Hohenstein
  • Klosterdorf
  • Strausberg
  • Spitzmühle
  • Wesendahl
  • Werneuchen
  • Börnicke
  • Bernau
Der nördliche Pilgerweg soll dann weitergeführt werden nach Bad Wilsnack.

Jakobsweg - nördlicher Teil


Der südliche Pilgerweg führt von :
  • Frankfurt/Oder
  • Nuhnen
  • Pilgram
  • Jacobsdorf
  • Briesen/Mark
  • Berlkenbrück
  • Fürstenwalde/Spree
  • Mönchwinkel
  • Hangelsberg
  • Grünheide/Mark
  • Erkner
Der südliche Pilgerweg soll dann weitergeführt werden nach Magdeburg.

Jakobsweg - südlicher Teil


weitere Informationen zum Jacobsweg unter : www.jakobswege-viadrina.de