Neumark

Hinweise - LinkNeumark
Hinweise - LinkNeumark nach Bratring
Hinweise - LinkCrossen - Heimatkunde
Hinweise - LinkDas Kirchenspiel Witzen
Hinweise - Linkneumark.pl
Hinweise - LinkFestungsfront Oder-Warthe-Bogen

Landkarten

Hinweise - LinkMesstischblätter
Hinweise - LinkNeumark 1300 - Kreise
Hinweise - LinkNeumark 1485 - Kreise
Hinweise - LinkNeumark 1815 - Kreise
Hinweise - LinkNeumark 1938 - Kreise
Hinweise - LinkLandkarte der Neumark
Hinweise - LinkKreis Arnswalde
Hinweise - LinkKreis Crossen
Hinweise - LinkKreis Friedeberg
Hinweise - LinkKreis Guben
Hinweise - LinkKreis Königsberg
Hinweise - LinkKreis Landsberg (Warthe)
Hinweise - LinkKreis Meseritz
Hinweise - LinkKreis Oststernberg
Hinweise - LinkKreis Schwerin
Hinweise - LinkKreis Soldin
Hinweise - LinkKreis Sorau
Hinweise - LinkKreis Weststernberg
Hinweise - LinkKreis Züllichau-Schwiebus
Hinweise - LinkStadtkreis Frankfurt/Oder
Hinweise - LinkNeumark Umgebungskarten

Städte der Neumark

Hinweise - LinkArnswalde bis 1938
Hinweise - LinkBad Schönfliess bis 1945
Hinweise - LinkBerlinchen bis 1945
Hinweise - LinkBernstein bis 1945
Hinweise - LinkBetsche bis 1945
Hinweise - LinkBlesen bis 1945
Hinweise - LinkBobersberg bis 1945
Hinweise - LinkBomst bis 1945
Hinweise - LinkBrätz bis 1945
Hinweise - LinkBärwalde bis 1945
Hinweise - LinkChristianstadt bis 1945
Hinweise - LinkCrossen bis 1945
Hinweise - LinkDramburg bis 1945
Hinweise - LinkDriesen bis 1938
Hinweise - LinkDrossen bis 1945
Hinweise - LinkForst bis 1945
Hinweise - LinkFrankfurt/Oder bis 1945
Hinweise - LinkFriedeberg bis 1938
Hinweise - LinkFürstenfelde bis 1945
Hinweise - LinkGassen bis 1945
Hinweise - LinkGuben bis 1945
Hinweise - LinkGöritz/Oder bis 1945
Hinweise - LinkKallies bis 1938
Hinweise - LinkKönigsberg i.d.N. bis 1945
Hinweise - LinkKönigswalde bis 1945
Hinweise - LinkKüstrin bis 1945
Hinweise - LinkLagow bis 1945
Hinweise - LinkLandsberg/W. bis 1945
Hinweise - LinkLiebenau bis 1945
Hinweise - LinkLippehne bis 1945
Hinweise - LinkMeseritz bis 1945
Hinweise - LinkMohrin bis 1945
Hinweise - LinkNeudamm bis 1945
Hinweise - LinkNeuwedell bis 1938
Hinweise - LinkPförten bis 1945
Hinweise - LinkReetz bis 1938
Hinweise - LinkReppen bis 1945
Hinweise - LinkSchwerin/Warthe bis 1945
Hinweise - LinkSchwiebus bis 1945
Hinweise - LinkSoldin bis 1945
Hinweise - LinkSommerfeld bis 1945
Hinweise - LinkSonnenburg bis 1945
Hinweise - LinkSorau/Lausitz bis 1945
Hinweise - LinkSternberg bis 1945
Hinweise - LinkTirschtiegel bis 1945
Hinweise - LinkTriebel bis 1945
Hinweise - LinkUnruhstadt bis 1945
Hinweise - LinkVietz bis 1945
Hinweise - LinkWoldenberg bis 1938
Hinweise - LinkZehden/Oder bis 1945
Hinweise - LinkZielenzig bis 1945
Hinweise - LinkZüllichau bis 1945

Kurze Heimatkunde des Kreises Crossen (Oder)

5. Die Bewohner

 Nach der Volkszählung vom 1. Dezember 1910 hat der Kreis Crossen 59.668 Einwohner. Auf die drei Städte des Kreises entfallen 20.643 Einwohner (etwa 1/3), auf die 94 Landgemeinden und 55 Gutsbezirke 39.025. Dem Glaubensbekenntnis nach sind von den Bewohnern 58.013 evangelisch und 1.317 katholisch. Dazu kommen noch 151 andere Christen und 166 Juden.

 Auf 1 Quadratkilometer kommen 45 Einwohner. Das ist nur eine schwache Besiedelung; denn die durchschnittliche Besiedelungsdichte Deutschlands beträgt 120 Einwohner auf 1 Quadratkilometer, und es gibt in unserm Vaterland Landkreise, die achtmal so dicht bevölkert sind.

 Die Bevölkerungszunahme war in den letzten fünfzig Jahren sehr gering. Während die Bevölkerung Deutschlands von 1860 bis 1910 von 37 Millionen auf 65 Millionen gestiegen ist, ist die Bevölkerung des Kreises in dieser Zeit um kaum 3.000 Einwohner gewachsen. Dieser Aufschwung fällt in die Jahre 1861 bis 1885. Seit 1885 ist die Bevölkerungszahl zurückgegangen.

 Die folgende Aufstellung zeigt dies:

1831 : 56.782
1867 : 59.851
1871 : 60.527
1885 : 61.379
1890 : 60.508
1895 : 60.779
1900 : 59.407
1905 : 59.252
1910 : 59.668

Ärzte des Kreises Crossen (Stand 1938)

Amtsarzt Medizinalrat Dr. Nißle, Crossen
Sanitätsrat Dr. Köhler, Crossen
Chirurg und leitender Arzt des Kreiskrankenhauses Dr. Martens, Crossen
Prakt. Arzt Dr. M. Schlesinger, Crossen
Prakt. Arzt Dr. Klever, Crossen
Prakt. Arzt Dr. Otto, Crossen
Prakt. Ärztin Dr. Uhlendorf, Crossen
Prakt. Arzt Dr. Brenneke, Crossen
Prakt. Arzt Dr. Larverfeder, Crossen (beim Gesundheitsamt)
Prakt. Arzt Dr. Aebert, leitender Arzt des Städt. Krankenhauses, Sommerfeld
Prakt. Arzt Dr. Friedrichs, Sommerfeld
Prakt. Arzt Dr. Wenke, Sommerfeld
Prakt. Arzt Dr. Zülch, Bobersberg
Prakt. Arzt Dr. Jaksch, Bobersberg
Prakt. Arzt Dr. Herrmann, Merzwiese
Prakt. Arzt Dr. Schottky, Deutsch Nettkow
Prakt. Arzt Dr. Egel, Beutnitz
Prakt. Arzt Dr. Schnering, Messow

Zahnärzte des Kreises Crossen (Stand 1938)

Alfred Reich, Crossen, Hindenburgstraße
W. Haan, Crossen, Bismarckstraße 13a
W. Bornemann, Crossen, Markt 111
Dr. Rahn, Sommerfeld, Bahnhofstraße
Dr. König, Sommerfeld, Markt
Dr. Dörnfeld, Bobersberg
Dr. Paul Retzlaff, Deutsch Nettkow
B. Kuban, Pommerzig

Hebammen im Kreise Crossen (Stand 1938)

Crossen: Frau Rösgen, Frau Fritze
Sommerfeld : Frau Bartel, Frau Peschel, Frau Joneleit, Frau Jacob
Bobersberg : Frau Schücke
Göhren : Fräulien Kirsch
Preichow : Frau Hahn
Tornow : Frau Neumann
Wendisch-Sagar : Frau Hartmann
Lippen : Frau Krug
Gersdorf : Frau Stein
Tschausdorf : Frau Städter
Güntersberg : Frau Becker, Frau Krethlow
Schönfeld : Frau Budach
Tammendorf : Frau Horlitz
Dobersaul : Frau Paech
Beutnitz : Frau Jankower
Topper : Fräulein Bartsch
Rädnitz : Frau Weiher
Deutsch-Nettkow : Frau Kattke
Groß-Blumberg : Frau Aurich, Frau Kramer
Pommerzig : Frau Labsch
Neuendorf : Frau Kinzel, Frau Vogel
Merzwiese : Frau Wiedermann

Tierärzte des Kreises Crossen (Stand 1938)

Kreistierarzt Vet.-Rat Dr. Mewes, Crossen
Schlachthofdirektor Dr. Harms, Crossen
Tierarzt Dr. Albrecht, Crossen
Tierarzt Dr. Becker, Crossen
Tierarzt Dr. Panförder, Crossen
Tierarzt Köhler, Bobersberg
Schlachthofdirektor Dr. Teschmer, Sommerfeld
Tierarzt Dr. Wehlke, Sommerfeld


(Crossener Kreiskalender 1921 + 1938)

Zurück Entstehung     Erwerbsquellen Vorwärts